Die Magnet-Kernbohrmaschinen der ProfiPLUS Klasse richten sich primär an den Anwender im Bereich Anlagen- und Maschinenbau. Es sind Maschinen, die sowohl für den Einsatz auf Montage oder in der Werkstatt und Produktion eingesetzt werden. Gemeinsam ist allen Magnet-Kernbohrmaschinen dieser Klasse das hohe Maß an Flexibilität beim Bohren, Reiben, Senken und Gewindeschneiden. Mit der MAB 1300 bieten wir in dieser Klasse die aktuell stärkste Magnet-Kernbohrmaschine auf dem Markt.

Der beste Einstieg in die Magnet-Kernbohrtechnik von BDS Maschinen. Die professionellen Anwender, besonders im Bereich Stahlbau, Anlagenbau und Schlosserei, arbeiten bevorzugt mit BDS Maschinen dieser Klasse. Es sind robuste, ausgereifte Magnet-ernbohrmaschinen, geeignet für vielseitige Anwendungen auf Montage oder in der Werkstatt. Für die Maschinen der ProfiSTART Klasse steht ein umfangreiches Zubehör-Sortiment zur Verfügung.

Hohe Leistung – kleiner Preis. Die Leistungsklasse ProfiBASIC verfolgt ein neues Maschinenkonzept mit drei abgestuften Magnet-Kernbohrmaschinen. Sie schließen für den professionellen Anwender eine Lücke, der bei Qualität und Leistung keine Kompromisse macht, auf Komfort und Ausstattung seiner Maschine jedoch verzichten kann, zugunsten sehr guter Preise.

Besondere Aufgaben erfordern besondere Magnet-Kernbohrmaschinen. BDS hat als Entwickler der ersten Stunde immer wieder nach Lösungen für die Aufgaben der Kunden gesucht. Einige davon sind in Serie gegangen: Die MAB 150, eine kompakte Maschine, die unter engen Arbeitsbedingungen eingesetzt werden kann. Automatisch arbeitende Magnet-Kernbohrmaschinen, Maschinen mit Druckluftantrieb und Schienen-Kernbohrmaschinen für den Gleisbau.